Ordensoberinnen begrüssen Papst-Erlass zu Frauen in der Liturgie


Ordensoberinnen begrüßen Papst-Erlass zu Frauen in der
Nach dem jüngsten Erlass des Papstes können Frauen nun dauerhaft die Dienste als Lektorin, Kommunionhelferin oder Kantorin im Gottesdienst ausüben. Ebenso sollen Mädchen und Frauen als offiziell beauftragte Messdienerinnen tätig werden können.


Ordensoberinnen begrüssen Papst-Erlass zu Frauen in der
Ordensoberinnen begrüssen Papst-Erlass zu Frauen in der Liturgie Katholische Frauenorden begrüssen die jüngste Entscheidung des Papstes, Frauen auch offiziell zu Lektorinnen und Helferinnen im Gottesdienst zu beauftragen. Das erklärt die Internationale Vereinigung von Generaloberinnen (UISG).


Ordensoberinnen begrüßen Papst-Erlass zu Frauen in der
Rom, 13.01.2021 (KAP) Katholische Frauenorden begrüßen die jüngste Entscheidung des Papstes, Frauen auch offiziell zu Lektorinnen und Akolythinnen im Gottesdienst zu beauftragen.


Frauenorden-Weltdachverband UISG begrüßt Papst-Erlass zu
Die Website der Ordensgemeinschaften Österreich berichtet über Aktivitäten der Frauenorden und Männerorden in Österreich.


Papst-Erlass: Mehr Rechte für Frauen im Gottesdienst …
Der Papst hat mit einem apostolischen Schreiben Frauen mehr Rechte im liturgischen Dienst zugesichert: Sie dürfen jetzt in Messen vorlesen und die Kommunion verteilen. Franziskus sprach sich aber…


Papst dämpft Erwartungen an Frauendiakonat | DOMRADIO.DE …
Papst Franziskus hatte 2016 vor der gleichen Versammlung von Ordensoberinnen angekündigt, die Frage des Diakonats von Frauen in der frühen Kirche durch eine Kommission prüfen zu lassen. Dem …


Vesper: Papst kann Kirchenrecht ändern – gut für Synodalen …
“Aber man muss immer schauen: Wir sind eine Weltkirche. Das heißt, wenn der Papst Änderungen macht, gelten sie überall”, so der Theologe. In einigen Ländern Afrikas und Asiens und selbst in einigen Gemeinden in Europa sei es immer noch nicht üblich, dass Frauen die Kommunion austeilen. Ordensoberinnen begrüßen Papst-Erlass


Papst: Entscheidung zu einem Frauendiakonat wird noch …
Zu einem möglichen Diakonat der Frau in der katholischen Kirche gibt es nach den Worten von Papst Franziskus in absehbarer Zeit keine Entscheidung. Zwar habe die von ihm eingesetzte Kommission ihre Arbeit beendet, sei aber zu keinen gemeinsamen Schlussfolgerungen gekommen, sagte der Papst am Dienstag auf dem Rückflug von Skopje nach Rom. Bis zu einem gewissen Punkt seien sich die Fachleute …


Papst: Auch in den Kirchen werden Frauen diskriminiert …
Papst Franziskus kritisiert die Diskriminierung von Frauen auch in den Kirchen. „Wir alle, auch die christlichen Gemeinden, sind gewarnt vor Modellen von Weiblichkeit, die von Vorurteilen und Unterstellungen infrage gestellt werden” und die „unveräußerliche Würde” der Frau verletzen, sagte er am Donnerstag der italienischen Zeitung „La Repubblica”.


Aus Dekanat, Bistum und Weltkirche | Kath-Rastatt | Page 940
Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche in Österreich ist 2020 gesunken. Die Katholikenzahl insgesamt ging von 4,98 auf 4,91 Millionen zurück, wie die am Mittwoch von den Diözesen veröffentlichten Statistiken ergaben.